Der Staat soll nicht mehr geben, er soll weniger wegnehmen! RT bedeutet nicht zwingend Zustimmung.

Gossau (ZH), Schweiz
Joined March 2010
Nichts ist antifaschistischer als das Streben nach Freiheit und Eigenverantwortung.
6
72
2
327
Claudio Zanetti retweeted
Sie Armer! Dass die Mitte, die mal CVP hiess, kein eigene Zeitung mehr hat, daran sind weder @NZZ noch @FDP_Liberalen schuld. Think about.
Nun ja. Die NZZ verwedelt aber ganz hübsch zugunsten ihrer Aktionariatspartei. Legitim, aber man solls ja durchaus auch zugeben dürfen. Wenn meine Partei eine so pflegliche Behandlung in der @NZZ erfahren würde wie die @FDP_Liberalen , würde ich auch nichts dagegen einwenden.
1
4
0
20
Ein drittes Mal werde ich mich nur dann impfen lassen, wenn die @SwissScience_TF öffentlich eingesteht, dass sie falsch lag, und anzunehmen sei, dass sich @Knutti_ETH und Konsorten, die mit gleichen Modellen arbeiten, ebenfalls täuschen können.
4
2
0
27
Claudio Zanetti retweeted
Das würde sich die @titanic niemals trauen
14
49
1
491
Claudio Zanetti retweeted
Boys in Blue Solidarity: “Let’s Go Brandon” #LetsGoBrandon
0
15
1
40
439
Claudio Zanetti retweeted
„Das Bündnis verschreibt sich dem Kampf gegen Rechtsextremismus. Das Wort Linksextremismus kommt nicht vor.“ Starkes Stück, nachdem erst gestern Linksextreme in Kreuzberg randalierten. Bilanz: 76 Festnahmen und 46 verletzte Polizisten. tagesspiegel.de/berlin/entei…
52
150
8
860
Claudio Zanetti retweeted
SCOOP: Swiss billionaire HANSJÖRG WYSS's 501c4 fund gave $135M to the Democratic dark money group 1630 Fund from 2016-2020. Wyss's people say the $ wasn't used for electoral activities. But he has become a top funder of pro-Dem political infrastructure. nytimes.com/2021/05/03/us/po…
140
543
139
834
Show this thread
Claudio Zanetti retweeted
The Swiss billionaire Hansjörg Wyss sent $208 million from 2016 to early 2020 to groups that support Democratic causes, making him a leading source of so-called dark money that Republicans have embraced and Democrats in Congress are trying to rein in. nyti.ms/3xGSizT
31
68
11
240
Claudio Zanetti retweeted
#NI: Some raised possibility of 🇨🇭-style arrangement. 👉 #ECJ final arbiter if EU law at stake, but before, dispute would be referred to “arbitration”. 🇨🇭Gvt refused to sign this agreement. 👉 ECJ also in case of identical treaty law 👉 virtually always. rte.ie/news/analysis-and-com…
1
4
0
6
Claudio Zanetti retweeted
Wer anderen „Hass“ vorwirft, will die freie Rede und Gegenrede unterdrücken. Undemokratisch.
34
168
6
744
Claudio Zanetti retweeted
Trägt Kopftuch und beklagt das "Patriarchat". Grüne sind in der Tat die Clowns der Politik.
18
56
2
234
Claudio Zanetti retweeted
Der Herbst ist da und deshalb gibt es Ossobuco. Die Zubereitung über die Jahre perfektioniert — eine Leibspeise wie kaum eine andere. Den perfekten Arborio-Risotto dazu liefert @BirgitOstertag. Ins Glas Madonna Nera, ein Brunello di Montalcino, in den wir uns sehr verliebt haben.
9
2
0
39
Claudio Zanetti retweeted
Der Manager von #yasminpoesy derweil: postet positiv über „INTIFADA“ & hat auch nichts gegen Muezzin-Ruf. (Intifada = gewaltsamer Palästinensischer Aufstand gg.Israel. Der 3te wurden von Hamas-Anführer Hanijeh ausgerufen, als Trump Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt hat)
0
6
0
25
Show this thread
Claudio Zanetti retweeted
Italien: ab sofort 3G im gesamten Arbeitsleben. Jeder Arbeitende muss per „Green Pass“ nachweisen, geimpft, genesen oder innerhalb von 48 Stunden negativ getestet worden zu sein. Beamte sogar im Homeoffice. Wer ohne Zertifikat zur Arbeit kommt: Suspendierung und kein Gehalt mehr.
1
4
0
4
Wenn der Wahnsinn epidemisch wird, heisst er Vernunft.
0
3
0
17
Claudio Zanetti retweeted
Replying to @zac1967
Was immer den Linken nicht passt, erhält das Etikett "Nazi". Was für eine Entwertung des Begriffs. Das müsste eigentlich als Verharmlosung strafrechtlich verfolgt werden.
0
1
1
12